Aktuelle Informationen:

- Wir Igel-Toastmasters gehören zur Area A6; dazu gehören ebenfalls:

- Hamburg Speakup

- Power Speakers Hamburg

- Hamburg International Speakers

- Stader Redenschwinger.

-----------

Den Igel-Toastmasters Vorstand für das Amtsjahr 2017 / 2018 seht Ihr hier !

----------

 

Hier findet Ihr

fotografische Eindrücke zur 10-jährigen Geburtstagsfeier der IGEL-Toastmasters am 28.05.2016 im Kulturforum.

-----------

 

Hier findet Ihr

Informationen und Fotos  zur Area-Konferenz vom 12.03.2016 im PaulZentrum Buxtehude.

------------

Reden Sprache Rhetorik Publikum reden zuhören beurteilen vortragen flüstern motivieren Körpersprache schreien betonen Mimik anhören mitreden lernen Lampenfieber lesen vorlesen gestikulieren lachen Spaß unterhalten Gastlichkeit leiten Club Kunst Stil Stegreifreden Gastfreundlichkeit präsentieren Sprache Rhetorik betonen Mimik Körpersprache mitreden lernen gestikulieren lachen vortragen leiten Buxtehude Kunst Stil Stegreifreden präsentieren

Kommunikation


Allerlei Weisheiten

Was kann der Club für dich tun, was kannst du für den Club tun, wie helfen wir uns gegenseitig, wie unterstützen wir uns gegenseitig?

Zuhören

 

Ein guter Redner weiß auch über die Wichtigkeit des aktiven Zuhörens. Es ist die Basis für einen verständnisvollen Dialog. Nur so kann eine Vertrauensebene hergestellt werden. Missverständnisse werden vermieden. Bei Toastmasters erfährst du was aktives Zuhören im Detail bedeutet, und wie und in welchen Situationen du es für dich nutzen kannst.
Die Mitglieder unseres Clubs respektieren auch den noch ungeübten Redner. Schließlich ist es unser Ziel eine entspannte Atmosphäre zu bieten. Aktives Zuhören wird auch durch die verschiedenen Aufgaben  geübt und erlernt, die ein Toastmaster ausübt. Dazu zählen die Aufgaben des Füllwortzählens, das Sprachstill beobachten, und die Rolle des Bewertens. 


Lernen

 

Das ganze Leben besteht aus LERNEN - bei den Toastmasters geschieht dieses auf sehr unterhaltsame, tolerante und freie Art und Weise. Völlig ohne Lehrer lernen wir anwesende Igel bei jedem Treffen von einander: jeder von uns kann etwas, das andere nicht können und das zum Gelingen des Abends beiträgt.

Spaß

 

Ein Leben ohne Spaß? Nicht vorstellbar! Ein Toastmaster-Abend ohne Lachen? Auch nicht vorstellbar! Bei uns Igeln geht es immer sehr fröhlich und gut gelaunt zu, ohne dabei den nötigen Ernst zu vergessen. Jeder von uns ist humorvoll und auch fähig, über sich selbst zu lachen. Wir begegnen uns und unseren Beiträgen mit viel Toleranz und Respekt - können aber auch herzlich lachen, ohne uns dabei gegenseitig auszulachen.

Flüstern

 

Eine Rede lebt auch durch die Art, wie die Stimme eingesetzt wird.

Unsere Stimme kann sehr variantenreich sein.

Wir lernen bei den Toastmastern diesen ganzen Variantenreichtum zu entdecken und zu nutzen. Die menschliche Stimme kann verglichen werden mit einem Instrument.

Wir können die Lautstärke von einem leisen Flüstern bis zur vollen Lungenkraft hochfahren. Wir können auch sehr effektvoll schweigen, um eine dramatische Pause vor dem Spannungshöhepunkt einzulegen. Auch das Redetempo können wir von einem ganz ganz langsam bis zu einem sehr sehr schnell, ja fast bis zum Überschlag oder sogar darüber hinaus, steigern.

 

Eine langweilige Redeweise kann durch Rhythmisierung interessant klingen. Alle diese und noch mehr Stimm- und Redetechniken können von jedem Toastmaster ausprobiert werden. Dadurch können wir erfahren, welche Effekte durch die Stimmenvariation beim Zuhörer erreicht wird.

Kommen Sie, testen Sie ihre eigenen Stimmmöglichkeiten, Sie werden überrascht sein, mit welchem Potential Sie ausgestattet sind, bringen Sie es zur Geltung.

 

 Peter Gronemeier Buxtehude, 4.12.2011



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Igel Toastmasters Buxtehude

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.